tel: 01721376031

  ImpressumImpressum.html

          Benderstr. 34 / Bühl

Dôjô bedeutet:  Ort des Weges

Ein Zen-Dôjô  bietet mit seiner stillen Atmosphäre, seiner klaren, einfachen Ausstattung, der kraftvollen Anwesenheit vieler Menschen, die sich gemeinsam auf die Meditation konzentrieren, den idealen Ort für die Zen-Praxis, die sich aus Zazen, der Sitz-Meditation und Achtsamkeit in den Gesten und Handlungen zusammensetzt.

Wenn Du das Dôjô betritt, lässt Du dein Lebensumstände und Sorgen hinter dir und tritts ein in dein Lebens selbst, den Ort von Hier und Jetzt.

Du gehst zu deinem Platz, setzt Dich auf dein Kissen und verweilst in Zazen.

Der Weg ist einfach.. wenn wir Ihn zusammen gehen...das ist die Kraft und der Sinn eines Dojos.

Sui Hô bedeutet :  fließende Wirklichkeit

Durch die Praxis des Zazen im Dôjô, die Achtsamkeit und Aufmerksamkeit in jeder Handlung, findet das Gehirn sein tiefes, ursprüngliches Gleichgewicht wieder, das Bewußtsein wird ruhig, tief, umfassend.

Ein solcher Geist kann das Leben in Freiheit lenken, statt durch Wünsche und Ängste bestimmt zu werden. Wir können die Hast und Unsicherheit, die uns nicht zur Ruhe kommen läßt, ablegen.

Wenn uns diese Praxis in Fleisch und Blut übergeht, so ist das Dôjô kein irgendwo begrenzter Ort, sondern durch diese Geisteshaltung wird unser tägliches Leben zum Dôjô, zu unserem authentischen Lebensweg.

                            ...dein  Leben wird diese eine fließenden Wirklichkeit,                      der Buddha-Dharma selbst.